Schäfer-Route

E-Bike Fahrrad
Tourendaten
leicht
33,6 km
2:10 h
58 m
54 m
90 m
44 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Startpunkt

Rathaus Visselhövede, Marktplatz 2, 37374 Visselhövede

Zielpunkt

Rathaus Visselhövede, Marktplatz 2, 37374 Visselhövede

Von Visselhövede durch eine weite Landschaft zum Schäferhof in Neuenkirchen

Diese Radroute führt Sie von Visselhövede nach Neuenkirchen mit seiner niedersächsischen Hofanlage Schroers Hof und bringt Sie in die "Heideflächen Birkenmoor", eine der größten zusammenhängenden Heideflächen der Region mit einer riesigen Schafherde. Wer sich vorher anmeldet kann sogar sein Rad mit einer Tour auf Kamelen tauschen, denn direkt auf der Route in kleinen Ort Hiddingen befindet sich die Kamelfarm Marquard. Für eine Abkühlung sorgt zudem ein Naturfreibad in Neuenkirchen und der Stichter See südlich von Neuenkirchen.





Ausstattung und Merkmale
Mit Heiderlebnis
Viel Ruhe
Eintagestour
Halbtagestour
Rundtour
Einkehrmöglichkeit
Unterkunftsmöglichkeit
Rundtour
Beschilderung
Mit Heiderlebnis
Viel Ruhe
Eintagestour
Halbtagestour
Wegbeschreibung
Ab Visselhövede führt Sie diese Tour durch Majorsbruch am kleinen Visselsee vorbei. Über die Verlängerung "Auf der Loge" gelangen Sie über Heelsen, Schwitschen, nach Hiddingen. Auf Voranmeldung können Sie die Kamelfarm Marquard besuchen, entweder für einen kleinen Rundgang über das Gelände mit seinen zahlreichen unterschiedlichen Tieren oder für einen Ritt auf einem Kamel. Danach fahren Sie nach Rutenmühle, wo sich ein ansehndlicher Isländer-Pferdehof befindet.

An Mühl- und Fischteichen vorbei geht’s weiter auf der wenig befahrenen Straße über Hertel nach Neuenkirchen. Hier finden Sie mitten im Ort eine schöne alte niedersächsische Hofanlage, den „Schroers Hof“, der die Heide-Touristik-Neuenkirchen beherbergt. Gleich nebenan bietet sich ein Ausstellungsbesuch des Kunstvereins Springhornhof an. In und um Neuenkirchen sind übrigens 30 verschiedenste Kunstwerke versteckt, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden.

Weiter geht es in südlicher Richtung zum „Stichter See“, einem idyllischen Natursee, der zum Baden einlädt. Oder folgen Sie der Strecke sowie der Beschilderung „Heideflächen Birkenmoor“ und erfreuen Sie sich an den größten zusammenhängenden Heideflächen der Region. Sehenswert ist auch die beeindruckende Hofanlage des Vereins Schäferhof Neuenkirchen mit zwei großen Schafställen. Hier wird die größte Heidschnuckenherde der Lüneburger Heide mit über 750 Tieren gehalten, die von Anfang Mai bis Ende Oktober dienstags bis samstags gegen 17.30 Uhr vom Schäfer und seinen Hunden eingetrieben wird. Darüber hinaus gibt es hier typische Heidschnucken-Spezialitäten. Direkt neben dem Schäferhof können Sie ein besonderes Landschaftskunstobjekt erleben: den „Hörstein“. Halten Sie ruhig mal Ihr Ohr an dessen waagerechten Schnitt.

Fernab von jeglichem Trubel radeln Sie in Richtung Behningen. Sie bewegen sich nun am Fuße unseres Höllenbergs,  der mit seinen 93,4 Metern der höchste Berg weit und breit ist. Über Elmhorstberg und Delventhal radeln Sie zurück nach Visselhövede.

Die Route führt durch die folgenden Orte:
Visselhövede – Schwitschen – Hiddingen – Hartböhm – Rutenmühle  – Neuenkirchen – Behningen – Delventhal – Visselhövede



Tipp des Autors
Sehenswertes und interessante Punkte entlang der Strecke:
  • Visselhövede mit St. Johanniskirche, Heimathaus, Bürgerpark Visselseen und Hallenbad
  • Kamelfarm Marquard in Hiddingen
  • Neuenkirchen mit niedersächsischer Hofanlage "Schroers Hof", 30 Kunstobjekten, Naturbad, Naturbadesee "Stichter See"
  • Heideflächen Birkenmoor  und Hofanlage mit Schafställen und Schafherde
  • 93,4 m hoher Höllenberg



Anfahrt
Visselhövede liegt ganz im Süden des Landkreises Rotenburg (Wümme). Sie erreichen die kleine Stadt von Bremen aus über die A 27 in Richtung Hannover (Abfahrt Verden Süd) und über die kleine Landstraße, die über Kirchlinteln und Jeddingen bis nach Visselhövede führt.

Von Rotenburg (Wümme) folgen Sie einfach der B 440 bis nach Visselhövede. Aus Hamburg kommend nehmen Sie sie A 7 in Richtung Hannover (Ausfahrt Bispingen) und folgen Sie der B 3 über Neuenkirchen bis nach Visselhövede.

Von Hannover folgen Sie der A 7 (Ausfahrt Walsrode-West) und der B 209 in Richtung Walsrode. Von dort nehmen Sie die Landstraße in Richtung Visselhövede.

Parken
Diverse kostenfreie Parkmöglichkeiten befinden sich in der Feldstraße 4-6 auf einem Discounter-Parkplatz, unweit des Rathauses.
Öffentliche Verkehrsmittel
Mit der Bahn erreichen Sie Visselhövede am besten mit dem Heidesprinter „erixx“, der Bremen mit Uelzen verbindet. Nähere Infos siehe www.erixx.de
 
Daneben gibt es zahlreiche Busverbindungen, die nach Visselhövede führen, jedoch ohne Mitnahmemöglichkeit von Fahrrädern (Bahnhof Visselhövede). Weitere Informationen zu den Busverbindungen finden Sie hier: www.vbn.de

Karte/Karten
Kompass-Radkarte Radregion Landkreis Rotenburg (Wümme); Maßstab 1:60.000; Kompass Verlag; ISBN 978-3-85026-549-2; Preis 7,99 €; erhältlich über den Buchhandel oder über www.kompass.de 

ADFC-Regionalkarte Radlerparadies Landkreis Rotenburg (Wümme) zwischen Hamburg und Bremen; Maßstab 1:75.000; BVA-Verlag; ISBN 978-3-87073-673-6; Preis 8,95 €, erhältlich über den Buchhandel oder über www.fahrrad-buecher-karten.de 

Wegekennzeichen
Folgen Sie dem weißen Logoschild mit der lila Aufschrift Schäfer-Route und dem darauf abgebildeten Schäfer mit Schaf.

Weitere Infos / Links
Der Landkreis Rotenburg (Wümme) verfügt über ein ca. 1.800 km langes und ausgeschildertes Radwegenetz. Sternradfahrer können von einem Ort aus gleich mehrere Routen ansteuern. Für mehrtägige Touren stehen zudem acht Radfernwege zur Verfügung.

Sollten Sie Unstimmigkeiten oder Fehler in der Beschilderung oder in der Ausweisung der Routen vorfinden, sehen Sie es uns bitte nach. Wir sind am Thema dran! Zurzeit findet eine kreisweite Qualitätsüberprüfung des Radwegenetzes und der Radrouten statt. Die Ergebnisse werden uns weiterhelfen, sämtliche Schwachstellen (z. B. fehlende Wegweisung, verdrehte Schilder, unpassierbare Abschnitte) zu ermitteln und zu beheben.

Sie benutzen zur Tourenplanung und unterwegs die App KOMOOT? Dann dürfte es Sie freuen, dass sämtliche unserer Radtouren auf dem Online-Portal KOMOOT zu finden sind. Sie können sich den GPX-Track zur Tour auch hier herunterladen (siehe grünes Feld rechts, unterhalb der Karte) und diesen direkt auf dem Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone speichern. Zur weiteren Planung und zum Routing vor Ort gibt es diverse kostenfreie Apps und Programme, mit deren Hilfe man sich die heruntergeladenen GPX-Tracks (z. B. auf einem Smartphone) anzeigen lassen kann.

Quelle:

Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V.

destination.one

Organisation:

Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V.

Zuletzt geändert am 28.07.2021

ID: t_100258892



Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie hier eine Löschung beantragen.